Klettern & Klettergärten

Ab nach oben

In die luftigen Höhen der Fränkischen Schweiz im Bamberg Umland steigen und die Felsen der „Fränkischen“ erklimmen. Und auch für diejenigen die lieber gut gesichert die verschiedenen Klettergärten der Region besuchen, ist Spaß und Action garantiert!

Klettergarten Veilbronn

Direkt in Ihrem Urlaubsort Veilbronn, wo das Hotel bei Bamberg liegt, befindet sich in etwa 200 Metern Luftlinie Entfernung der erste Klettergarten in der Region. Einer der schönsten Kletterparks im Bamberg Land besteht aus 8 Strecken und kann auch von Kindern passiert werden. Kür des ganzes Parcours ist der Rittersprung in dem es 13 Meter im freien Fall in die Tiefe geht und erst kurz vorher abgebremst wird. Ein Spaß eigentlich für die ganze Familie.
Zum Kletterwald von Veilbronn und dem Parcour gelangen Sie hier.

Aber nicht nur der Klettergarten selbst ist hier in der Fränkischen Schweiz ansässig, sondern der Betreiber Christian Donner von der Sportbergschule Bamberg bietet hier verschiedene Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene Kletterer an.

Kletterwald Pottenstein-Weidenloh

Im Kletterwald bei Pottenstein und Teil der dortigen Erlebnismeile, steigt man bis zu 12 Metern in die Höhe. Hier kann man sich wie ein Affe durch die Bäume schwingen deshalb sind dort auch alle Parcours nach Affenarten benannt und bieten natürlich verschiedene Schwierigkeitsgrade für alle Altersstufen.

Abenteuerwerkstatt in Betzenstein

Die Abenteuerwerkstatt Betzenstein ist nicht nur die perfekte Anlaufstelle für Teamevents und Incentives sondern auch für Teamentwicklungen. Und auch wenn Sie sich durch die Höhen der Bäume schwingen wollen stehen Ihnen der Abenteuerpark Betzenstein, der
Zipelinepark Ochsenkopf und der Kletterwald Leuchtberg zur Verfügung. Vor allem Spaß, Gemeinschaft und Sicherheit stehen bei der Abenteuerwerkstatt in der ersten Reihe und ist somit ein einmaliges Erlebnis innerhalb der Fränkischen Schweiz!

Freies Klettern in der Fränkischen Schweiz

Direkt um Ihr Urlaubsziel, dem Hotel bei Bamberg, liegen verschiedene Felsen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden die erklimmbar sind. Natürlich die markante Felsformation auf der gegenüberliegenden Seite der „Totenstein“. Direkt hinter dem Hotel befinden sich sowohl die „Fürther Wand“ als auch die „Veilbronner Wand“. Weiter ins Naturschutzgebiet Leidingshofer Tal hinein finden sich nochmal verschiedene Kletterfelsen. Ein Paradies für jeden Kletterer: 7 Tage und 7 verschiedene Felsen!

Mehr zu den Kletterfelsen direkt um Ihr Hotel in Bamberg gibt’s hier!